FORSCHEN - SPIELEN - BEOBACHTEN

für Familien mit Kindern im Alter von 6 - 10 Jahren

 

Buchungsinfos (PDF)

 

Das Besucherlabor bietet jeden Sonntag ein auf die Jahreszeit abgestimmtes Programm. Die Veranstaltungen finden zum Teil im Besucherlabor und zum Teil draußen statt. Besucherlabore, die komplett draußen stattfinden, sind als Exkursionen gekennzeichnet.

Die Besucherlabore sind als Gemeinschaftsaktivität für Familien konzipiert. Daher können Kindergeburtstage nicht im Rahmen unserer Besucherlabore gefeiert werden. Viele Themen aus dem Besucherlaboren sind jedoch auch als Kinderwerkstatt buchbar und können dann speziell für die Geburtstagsgesellschaft durchgeführt werden. Eine Teilnahme von Gruppen ist nur dann möglich, wenn es am gleichen Tag noch freie Plätze gibt und eine Begleitperson für jeweils zwei Kinder mit dabei ist.

Das Besucherlabor ist explizit dafür gedacht, dass Eltern oder Großeltern mit den Kindern zusammen etwas machen und erleben. Daher ist es nicht möglich, dass Kinder ohne Begleitung an den Besucherlaboren teilnehmen.

 

Wann: jeden Sonntag

Uhrzeit: 14:00 Uhr und 15:30 Uhr

Kosten: 6,00 € pro Person (inkl. Museumseintritt und Materialkosten)

Anmeldung: Wir empfehlen eine Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die reservierten Plätze werden bis 20 Minuten vor Führungsbeginn frei gehalten. Wenn noch Plätze frei sind, ist eine spontane Teilnahme möglich.

 

So, 01. Mai 2016

"Wer bin ich? Pflanzenquiz im Kranichsteiner Wald"

Heute ist euer Spürsinn und euer Wissen über die Pflanzen im Wald gefragt. Wer findet die Knoblauchsrauke und weiß, woher sie ihren Namen hat? Wie sich Kletten verbreiten, könnt ihr euch sicher denken, aber erkennt ihr sie auch, wenn sie am Wegesrand steht. Welche Familie findet die meisten Pflanzen und kann die meisten Fragen beantworten?
Leitung:
Juliane Miller, Diplom-Pädagogin

 

So, 08. Mai 2016

"Schwimmen, Schweben, Treiben - Wie sich Tiere im Wasser fortbewegen"

Wasser ist flüssig, ganz klar. Wir können darin schwimmen und tauchen. Für kleine Wassertiere fühlt sich die Sache ganz anders an. Wie bewegen sie sich in und auf dem Wasser? Wir gehen auf Wasserexpedition und erforschen die Bewegungen kleiner Tiere. Packt Gummistiefel und Wechselkleider ein!
Leitung: Bettina Wurche, Diplom-Biologin


So, 15. Mai 2016

"Auf dem Moos nix los?  Wer lebt alles im, auf und unter dem Boden"

Das werden wir ja sehen, wenn wir gemeinsam den Waldboden untersuchen und im bioversum für die mitgebrachten Tiere ein Terrarium einrichten. Dort lassen sie sich nämlich hervorragend beobachten.
Leitung: Pieter Knauthe, Biologe (M.Sc.)

 

So, 22. Mai 2016

"Bienen, Blüten - und Honig! "

Es ist Frühling: Die Blüten protzen mit leuchtenden Farben und verströmen ihre verlockenden Düfte. Und das alles, um Bienen und andere Insekten zur Bestäubung anzulocken. Aber warum? Wie funktioniert das eigentlich? Und was hat der Honig damit zu tun? Findet es heraus!
Leitung: Christine Taylor-Dorenkamp, Biologin (B.Sc.), Natur- und Umweltpädagogin

 

So, 29. Mai 2016

"Buchen sollst du suchen! Auf der Suche nach den Baumarten im Kranichsteiner Wald"

Im Kranichsteiner Wald Buchen zu finden, ist nicht schwer. Aber welche Baumarten gibt es noch? Wir machen uns auf die Suche nach verschiedenen Blättern und Nadeln und werden erstaunt sein, was wir im Kranichsteiner Wald und im Wildwald im Freilandlabor zusammentragen.    
Leitung: Juliane Miller, Diplom-Pädagogin

 

So, 05. Juni 2016

"Frühes Frühjahr, später Herbst? Pflanzen als Anzeiger für den Klimawandel"

War das Frühjahr dieses Jahr viel früher als sonst? Ist die Apfelblüte sonst nicht viel später? Oder kommt uns das nur so vor? Wir basteln einen Phänologischen Kalender, mit dessen Hilfe wir jedes Jahr überprüfen können, wir früh oder spät die Natur im Vergleich mit den letzten Jahren dran ist.
Leitung: Corinne Wacker, Diplom-Biologin

 

So, 12. Juni 2016

"Gewachsene Geschichte - Was uns die Jahresringe eines Baumes verraten"

Sicher habt ihr schon mal die Ringe einer Baumscheibe gezählt, um herauszufinden, wie alt der Baum geworden ist. Aber wisst ihr auch, dass man an den Jahresringen ablesen kann, ob es ein gutes oder ein schlechtes Jahr war und dass eine Baumscheibe verrät, ob sie von einem Nadel- oder einem Laubbaum stammt. Wir zeigen euch, woran ihr das erkennen könnt.
Leitung: Sarah Krause, Biologin (B.Sc.)


So, 19. Juni 2016

"Kinderstube im Bach - Auf der Suche nach Insektenlarven am Ruthsenbach"

Viele Insekten verbringen ihre "Kindheit" im Wasser und leben nur als erwachsene Tiere an Land. Wo verstecken sie sich? Was fressen sie? Wie atmen sie unter Wasser? Mit Hilfe von Keschern gehen wir gemeinsam auf die Suche und sind gespannt, was wir so alles finden werden. Bitte Gummistiefel und Handtücher mitbringen!
Leitung: Christine Taylor-Dorenkamp, Biologin (B.Sc.), Natur- und Umweltpädagogin

 

So, 26. Juni 2016

"Im Schneckentempo - Alles rund um die Schnecken"

Aber wie schnell ist „Schneckentempo“ eigentlich genau? Das finden wir heraus und noch viele andere interessante Dinge über das Leben der Schnecken. Wir suchen Schnecken im Freiland, machen Experimente zum Thema Sehen und Hören und schauen uns so eine Schnecke mal ganz genau an!
Leitung: Christiane Kern, Diplom-Biologin

 

Dienstag bis Freitag von 11 bis 17 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage von 10 bis 17 Uhr
Tel:   06151 - 97 111 8 - 88
Fax:  06151 - 97 111 8 - 89

e-mail: anfrage[at]bioversum-kranichstein.de